Verlierer des Tages: ARTE und der WDR

Die beiden Sender hatten eine Dokumentation zum Thema Antisemitismus in Europa in Auftrag gegeben, und weigerten sich diese auszustrahlen. Grund dafür sind eine angebliche Unausgewogenheit und sogenannte „handwerkliche Mängel“. Dass eine solche Dokumentation zurückgehalten wird, sorgt für lebhafte Diskussionen im Netz und auch in der Presse. Nun hat BILD-Online den Film für 24 Stunden auf der eigenen Seite im Internet veröffentlicht. Damit ist er gleichzeitig dauerhaft verfügbar, weil er auf den üblichen Videoplattformen landet. „Verlierer des Tages: ARTE und der WDR“ weiterlesen